Im Bild

Im Laufe der 70er und 80er gab es in vielen Städten der Bundesrepublik Demonstrationen gegen Berufsverbote, wie hier in Dortmund 1973. Der Protest stützte sich auf ein breites Bündnis von bürgerlichen Demokraten, Sozialisten und Kommunisten, Gewerkschaftern, Antifaschisten und Jugendorganisationen. (Foto: Klaus Rose)

Unterschriftenkampagne zur Rehabilitierung der Betroffenen von Berufsverboten gestartet

Sei keine Duckmaus

Im kommenden Jahr gibt es einen unschönen runden Geburtstag: Die Berufsverbote werden 50. Der sogenannte „Radikalenerlass“ vom 28. Januar 1972 hatte schwere Folgen für die Betroffenen, …

WeiterlesenSei keine Duckmaus

Kurze Ruhepause im Spanischen Krieg. Vorne rechts Ernst Buschmann (Foto: Archiv KFSR)

Zum 25. Todestag von Ernst Buschmann

Kämpfer an vielen Fronten

Gerhard Leo, Widerstandskämpfer in Frankreich und Ritter der französischen Ehrenlegion, schrieb 2002: „Heute noch ist ‚Commandant Erneste‘, wie Ernst Buschmann in der französischen Résistance genannt …

WeiterlesenKämpfer an vielen Fronten

Aktive Kulturpolitik vor Ort

Glückauf, Bergarbeiterkultur!

In Bottrop will die örtliche DKP-Ratsgruppe erreichen, dass erste Schritte unternommen werden, die Bergarbeiterkultur als „Immaterielles Kulturerbe“ in die Liste der UNESCO aufzunehmen, dafür soll …

WeiterlesenGlückauf, Bergarbeiterkultur!

Trotz Corona-Beschränkungen nahmen 3 000 Menschen an der traditionellen Demonstration in Berlin teil. (Foto: Wera Richter)

Unvergessen: Bundesweite Ehrungen für Rosa und Karl

Rosa & Karl 2021

„Rosa Luxemburg und Karl Liebknecht kämpften für eine ausbeutungsfreie und friedliche Gesellschaft, für den Sozialismus. Ihrer zu gedenken heißt heute: Kriegspolitik stoppen! Runter mit der …

WeiterlesenRosa & Karl 2021

Eröffnung der letztjährigen Rosa-Luxemburg-Konferenz durch die Berliner Gruppe „The Pokes“ (Foto: Tom Brenner)

Rosa-Luxemburg-Konferenz findet mit zahlreichen internationalen Gästen im Livestream statt

Digitaler Jahresauftakt

Die Internationale Rosa-Luxemburg-Konferenz der Tageszeitung „junge Welt“ findet an diesem Samstag erstmals online statt. UZ sprach mit Stefan Huth, Chefredakteur der „jungen Welt“, und Dietmar …

WeiterlesenDigitaler Jahresauftakt

Der „Elbe-Tag“ 2015 in Torgau zur Erinnerung an das Zusammentreffen der Alliierten im April 1945 (Foto: Gabriele Senft)

Auf den Spuren der Roten Armee im Frühjahr 1945

Der Frühling der Zuversicht

Es muss ein schöner Frühling nach einem kalten Winter gewesen sein. Es gibt Berichte von alliierten Soldaten, die erstaunt waren über das blühende Land, das …

WeiterlesenDer Frühling der Zuversicht