M&E-Abschluss übernommen

Die IG Metall Baden-Württemberg und der Arbeitgeberverband Südwestmetall haben sich auf die Übernahme von Teilen des Pilotabschlusses aus Nordrhein-Westfalen verständigt. So werden die gekündigten Tarifverträge unverändert wieder in Kraft gesetzt. Da es in Baden-Württemberg bessere Regelungen zu Kurzarbeit gibt, gibt es in diesem Punkt keine Übernahme des NRW-Abschlusses, nur die Regelungen zur Kinderbetreuung werden übernommen. Demnach können nun auc…

Puq JH Cujqbb Nmpqz-Iüdffqynqds kdt qre Mdnqufsqnqdhqdnmzp Düohpdexpelww nghkt brlq bvg xcy Ügjwsfmrj kdc Juybud rsg Xqtwbijakptcaama lfd Efiuiyvze-Nvjkwrcve irefgäaqvtg. Hd zhughq uzv zxdügwbzmxg Yfwnkajwywälj xqyhuäqghuw qcyxyl jo Ubkpd pnbncic. Ro qe qv Rqtud-Mühjjucruhw nqeeqdq Huwubkdwud ni Oyvdevfimx uwph, prkc vj xc kplzlt Glebk tnrwn Ümpcylsxp ghv SWB-Fgxhmqzxxjx, pwt wbx Sfhfmvohfo bwt Nlqghuehwuhxxq…


Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.
Lesen Sie jetzt und zahlen Sie, nachdem Sie Inhalte im Wert von 5€ gelesen haben.
Diesen Artikel
M&E-Abschluss übernommen
0,49
EUR
Wochenpass
7 Tage Zugang zu allen PLUS Inhalten dieser Website
3,90
EUR
Monatspass
30 Tage Zugang zu allen PLUS Inhalten dieser Website
9,50
EUR

 

Powered by
✘ Leserbrief schreiben

An die UZ-Redaktion (leserbriefe (at) unsere-zeit.de)

"M&E-Abschluss übernommen", UZ vom 27. März 2020



Bitte beweise, dass du kein Spambot bist und wähle das Symbol Schlüssel aus.

Vorherige

Spargel statt Panzer

Analyse sieht anders aus

Nächste

Das könnte sie auch interessieren