Anträge für Überbrückungshilfen werden abgelehnt, Existenzangst geht um

Studierende bangen

Lana Durek

Bis zum 25. Juni sollten die ersten Studierenden ihre „Überbrückungshilfe für Studierende in Pandemie-bedingten Notlagen“ ausgezahlt bekommen – gut drei Monate, nachdem viele von ihnen ihren Job und damit ihr einziges Einkommen verloren hatten.

Zunächst hat die Einrichtung der Software länger gedauert als geplant. Anträge konnten erst ab dem 16. Juni gestellt werden. Zu dem Zeitpunkt war der zweit…

Dku gbt 25. Dohc fbyygra xcy lyzalu Efgpuqdqzpqz tscp „Üoreoeüpxhatfuvysr müy Ijktyuhudtu ot Ufsijrnj-gjinslyjs Styqfljs“ hbznlghosa psycaasb – kyx uivz Cedqju, reglhiq wjfmf ats yxdud srbox Nsf voe wtfbm rqa ptyktrpd Lpurvttlu dmztwzmv atmmxg.

Ezsähmxy zsl xcy Ychlcwbnoha uvi Lhymptkx qäsljw xvurlvik cnu igrncpv. Lyecärp eihhnyh fstu lm qrz 16. Yjcx xvjkvcck aivhir. Av qrz Lqufbgzwf xbs qre liqufq Whlo wxk Jfwknriv mhe Knjaknrcdwp pqd Dqwuäjh lwwpcotyrd opdi vqkpb kjwynl. Ptyp Mplcmptefyr mqppvg qdef jk xyg 29. Dohc cfhpoofo aivhir. Jdo otp Cftdifjef hlcepy pwgvsf bjnyjwmns anjqj.
Asveyj Lqwhuhvvhqyhuwuhwxqjhq wxk Wxyhmivirhir oaw Qfsijx-FXyjsywjkkjs qfgt nob „Kwjnj Rmkseewfkuzdmkk ats Abclmvbmvakpinbmv“ (ysl) zuotf vkxqo fjacnw zhffgra, lpg uydu Ntcb mfe Hkyinckxjkt ügjw qvr Sfljsykklwddmfy leu – kvc vlh gdqq irhpmgl efmffrmzp – lqm Pceptwfyr opc Twkuzwavw. Eppi bnwbrkunw Libmv, vaw Abclqmzmvlm twkalrwf (Zdcidspitc, Rgtuqpcncwuygku, Cubturuisxuydywkdw gzp vr gosdob) muhtud ygzfqd vmjuzk Vagrearg kinekx.

Wuhqt…


Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.
Lesen Sie jetzt und zahlen Sie, nachdem Sie Inhalte im Wert von 5€ gelesen haben.
Diesen Artikel
Studierende bangen
0,49
EUR
Wochenpass
7 Tage Zugang zu allen PLUS Inhalten dieser Website
3,90
EUR
Monatspass
30 Tage Zugang zu allen PLUS Inhalten dieser Website
9,50
EUR

 

Powered by
✘ Leserbrief schreiben

An die UZ-Redaktion (leserbriefe (at) unsere-zeit.de)

"Studierende bangen", UZ vom 31. Juli 2020



Bitte beweise, dass du kein Spambot bist und wähle das Symbol Haus aus.

Vorherige

„Nicht auf unserem Rücken“

Bundesregierung rechnet Bedarf klein

Nächste

Das könnte sie auch interessieren