Energiepolitik

Oben bleiben: Umweltschützer im Baumhaus am Freitag vergangener Woche, im Hintergrund das Gerät, mit dem die Polizei den Wald für RWE räumt. (Foto: Hubert Perschke/r-mediabase.eu)

Oben Bleiben: Umweltschützer Im Baumhaus Am Freitag Vergangener Woche, Im Hintergrund Das Gerät, Mit Dem Die Polizei Den Wald Für Rwe Räumt. (foto: Hubert Perschke/r Mediabase.eu)

Polizei räumt, RWE will baggern, Aktivisten verteidigen Hambacher Forst

In allen Wipfeln ein Hauch

Ein alter Wald, ein altes Märchen: Die Konzernsprecher von RWE erzählen die immer neue Geschichte von der Energieversorgung und den Arbeitsplätzen, die nur gesichert werden …

WeiterlesenIn allen Wipfeln ein Hauch

Polizisten räumen den Hambacher Forst auf. (Foto: Hubert Perschke/r-mediabase.eu)

Polizisten Räumen Den Hambacher Forst Auf. (foto: Hubert Perschke/r Mediabase.eu)

Konzernmacht siegt im Hambacher Forst gegen Umweltschutz

„Lebensgefahr für alle“

Der Kampf um den Hambacher Forst ist in vollem Gange. Nicht nur im Wald, sondern auch im Internet verhärten sich die Fronten. Die Polizei in …

Weiterlesen„Lebensgefahr für alle“

„Wohin mit dem Atommüll?“, fragten Aktivisten 2009 in Stuttgart. Klar ist nur, dass nicht die Konzerne, sondern der Staat für die Lagerung bezahlen wird. (Foto: Foto: K. Andrews, Robin Wood/flickr.com/CC BY 2.0)

„wohin Mit Dem Atommüll?“, Fragten Aktivisten 2009 In Stuttgart. Klar Ist Nur, Dass Nicht Die Konzerne, Sondern Der Staat Für Die Lagerung Bezahlen Wird. (foto: Foto: K. Andrews, Robin Wood/flickr.com/cc By 2.0)

Die Bundesregierung kümmert sich künftig um den Müll der Atomkonzerne

Milliardengeschenk zu Weihnachten

Nun ist es also offiziell: Der deutsche Staat beschert den Atomkonzernen kurz vor Weihnachten noch schnell ein Milliardengeschenk. Am Donnerstag stand im Bundestag das Gesetz …

WeiterlesenMilliardengeschenk zu Weihnachten

Das Kraftwerk Neurath ist das zweitgrößte Braunkohlekraftwerk Europas. (Foto: Jörg Mettlach/RWE AG)

Das Kraftwerk Neurath Ist Das Zweitgrößte Braunkohlekraftwerk Europas. (foto: Jörg Mettlach/rwe Ag)

ver.di-Gewerkschaftsrat beschließt Kompromiss im Streit um die Energiepolitik. Klare Position fehlt dagegen

Streit vorerst beigelegt

Der Gewerkschaftsrat der Vereinten Dienstleistungsgewerkschaft (ver.di) hat die Position der Organisation zur Braunkohle geändert – wenn auch nur teilweise, wie ihr von Umweltverbänden vorgehalten wird. Mit …

WeiterlesenStreit vorerst beigelegt