Vonovia

Wohnraum für alle bringt nicht genug Profit für Vonovia und Co. (Foto: Engels/r-mediabase.eu)

Wohnraum Für Alle Bringt Nicht Genug Profit Für Vonovia Und Co. (foto: Engels/r Mediabase.eu)

Mieter wehren sich gegen den Immobilienriesen Vonovia

Modernisierungsprofiteur

Die jährliche Hauptversammlung des seit 2013 an der Börse notierten Immobilienriesen Vonovia fand am 9. Mai statt. Anlass genug für Mietervertreter und kritische Aktionär, die Geschäftspolitik …

WeiterlesenModernisierungsprofiteur

Modernisierungen machen Wohnen teurer

Vonovias Goldgrube

Der Bundestagswahlkampf läuft auf Hochtouren, nur die Wohnungspolitik spielt dabei eine untergeordnete Rolle. Und das, obwohl tausende Menschen in unserem Land von den ständig steigenden …

WeiterlesenVonovias Goldgrube

Wohnungen der Vonovia am Nürnberger Planetenring (Foto: Vonovia/Martin Brockhoff)

Wohnungen Der Vonovia Am Nürnberger Planetenring (foto: Vonovia/martin Brockhoff)

Wie aus Eisenbahnerwohnungen der größte Vermietungskonzern in Deutschland gefertigt wurde

Geburt der DAX-Schönen Vonovia

Am 21. September 2015 war es soweit. Der DAX – der Leitindex der Frankfurter Aktienbörse – wurde neu zusammengesetzt. Die Wohnungsgesellschaft Deutsche Annington, die bald darauf in Vonovia …

WeiterlesenGeburt der DAX-Schönen Vonovia

Deutschlands größter Vermieter setzt auf Wachstum durch Übernahmen. Weder Wohnungsmarkt noch Mieter profitieren davon.

Vonovia: Übernahmepläne nützen Mietern nicht!

Das größte Wohnungsunternehmen Deutschlands, die Vonovia SE (vormals Deutsche Annington) hat seine Aktionäre zur außerordentlichen Hauptversammlung nach Düsseldorf geladen. Dort soll über die Übernahme des …

WeiterlesenVonovia: Übernahmepläne nützen Mietern nicht!

Gewerkschaftliche Betätigung nicht erwünscht

Deutschlands größtes Wohnungsunternehmen Vonovia bzw. dessen Tochtergesellschaft, die Immobilienservice Nordost, schlägt zunehmend einen beschäftigten- und gewerkschaftsfeindlichen Kurs ein. Derzeitiger Höhepunkt ist ein tätlicher Angriff durch …

WeiterlesenGewerkschaftliche Betätigung nicht erwünscht