Kapitalismus

Impfstoffe zum Wohl der Menschheit: Kuba pfeift auf den Patentschutz. (Foto: BioCubaFarma)

Zur Unfähigkeit des Kapitalismus, eine (Impf-)Strategie für die Menschheit zu entwickeln. Ein Beitrag des Branchentreffens Gesundheit der DKP zur Impfdebatte

Leben zu retten ist nicht ihr oberstes Ziel

Zum Erscheinungszeitpunkt dieser Zeitung werden etwa 2,6 Millionen Menschen in Deutschland in der Statistik der „bestätigten Fälle“ des Robert-Koch-Instituts auftauchen und über 73.000 Menschen gestorben …

WeiterlesenLeben zu retten ist nicht ihr oberstes Ziel

(Foto: Münchner Anti-Krisen-Bündnis)

Statement des Münchner Anti-Krisen-Bündnis

Wir zahlen nicht für eure Krise!

Ob für Arbeitsplätze, öffentlichen Wohnungsbau, Schulen und Kitas, bedarfsgerechte Sozialleistungen und Infrastruktur oder den Ausbau des Gesundheitssystems – seit Jahrzehnten behaupten Politiker:innen der Regierungsparteien, dass …

WeiterlesenWir zahlen nicht für eure Krise!

Die Fotografin Dorotha Lange dokumentierte die Armut, gerade auch von Frauen. Hier Florence Owens Thompson, auch bekannt als „Migrant Mother“, in einem Lager für Erbsenpflücker in Kalifornien.

Zur strukturellen Diskriminierung von Frauen im Kapitalismus

Emanzipation in der Krise

Sieht man sich die neue Biden-Regierung an, so scheint alles bestens zu sein: Frauen und schwarze Menschen, wohin man schaut. 46 Prozent von Bidens Kabinett …

WeiterlesenEmanzipation in der Krise

Jede Dosis des Impfstoffes von BioNTech und Pfizer muss jetzt Gewinn abwerfen. Die Steuerzahler, die die Grundlagenforschung bezahlt haben, sehen davon keinen Cent. (Foto: DoD photo by Lisa Ferdinando)

Über öffentliche Förderung und private Aneignung

Der Wettlauf um den Impfstoff

Noch nie ging eine Impfstoffentwicklung gegen einen neuen Krankheitserreger so schnell wie heute gegen den SARS-CoV-2, der die Covid-19-Erkrankung auslöst. Weniger als ein Jahr dauerte …

WeiterlesenDer Wettlauf um den Impfstoff

Der Kapitalismus als „andauernde Revolution“: Champagner für alle, die ihn sich verdienen.

Wie ein Wirtschaftshistoriker und früherer Kommunist erklären kann, dass wir in der besten aller Welten leben

Utopischer Kapitalismus

„Der Kapitalismus ist und war von Anfang an stets eine Ökonomie der armen Menschen und für arme Menschen“ – das ist die Bilanz und das Versprechen, …

WeiterlesenUtopischer Kapitalismus

Covid-19-Test in einem Pekinger Wohngebiet (Foto: People‘s Daily Online/ Yu Huiying)

Die Corona-Pandemie und die Umbrüche in den internationalen Verhältnissen (Teil I)

Zeitenwende

Das „Jahr der Pandemie“, 2020, hatte es in sich. Der westliche Bürger ist „plötzlich“ und „überraschend“ mit einer Welt im Umbruch konfrontiert. Nach den versteinerten …

WeiterlesenZeitenwende

In Stuttgart fordern Geringverdiener staatliche Unterstützung (Foto: Christa Hourani)

Minijobber und Kulturschaffende wehren sich

Kein Geld zum Leben

Unter dem Motto „#savegastro, #savekultur, #save450“ protestierten bereits zum zweiten Mal Mitte Dezember etwa 100 Gastro-Beschäftigte, Kulturschaffende, Minijobberinnen und Minijobber sowie Unterstützende gegen die Auswirkungen …

WeiterlesenKein Geld zum Leben