Kapitalismus

Bundesregierung verschiebt das Lieferkettengesetz weiter

Denn sie wissen, was sie tun

Die Bundesregierung hatte sich 2011 gegenüber der UNO verpflichtet, für die Einhaltung der Menschenrechte durch international tätige deutsche Konzerne zu sorgen. Im Rahmen des „Nationalen …

WeiterlesenDenn sie wissen, was sie tun

Freude über all die schönen Pläne: Roberto Azevedo, WTO-Generaldirektor (links), Bundeskanzlerin Merkel und Dieter Kempf, BDI-Präsident, am Tag der Deutschen Industrie 2018 (Foto: Christian Kruppa)

Die Krankheit heißt Corona, die Krise heißt Imperialismus. Eine Analyse der Kommunistischen Arbeiterzeitung (Teil 2)

Wer verliert in der Krise?

Für die Kommunistische Arbeiterzeitung (KAZ) haben die UZ-Autoren Richard Corell und Stefan Müller gemeinsam mit der AG Krise der KAZ die Entwicklung der kapitalistischen Ökonomie …

WeiterlesenWer verliert in der Krise?

Unbezahlbar: Die Wirecard-Pleite wird zu einem Krimi, in den Regierungen und Geheimdienste verstrickt sind. (Foto: Foto: © Wirecard 2020)

Regierung hat für China-Geschäfte Wirecard-Pleite ignoriert

Von oben gedeckt

Die Pleite des deutschen Zahlungsdienstleisters Wirecard zieht immer weitere Kreise. Drei Vorstandsmitglieder sitzen in U-Haft, eines befindet sich auf der Flucht, während die strafrechtlichen Ermittlungen …

WeiterlesenVon oben gedeckt

Reiche flohen vor der Pest und schlugen noch Kapital daraus

Frivol und gesichert

Corona ist nicht die erste Seuche, die die Menschheit heimsucht. Die Pest hat sich als die ultimative Seuche in das kollektive Gedächtnis eingebrannt. Allein zwischen …

WeiterlesenFrivol und gesichert