Lateinamerika

Der kolumbianische Präsident Juan Manuel Santos Calderón bei einem Pressetermin der Policia Nacional 2014. (Foto: Policía Nacional de los colombianos/flickr.com/CC BY-SA 2.0/www.flickr.com/photos/60393599@N03/15093507193)

Der Kolumbianische Präsident Juan Manuel Santos Calderón Bei Einem Pressetermin Der Policia Nacional 2014. (foto: Policía Nacional De Los Colombianos/flickr.com/cc By Sa 2.0/www.flickr.com/photos/60393599@n03/15093507193)

Kolumbien: Friedensverhandlungen vor dem Abschluss. Demobilisierung der Guerilla erfordert neue Kampfformen.

Ohne Gewehr

In Kolumbien scheint noch in diesem Jahr einer der blutigsten und längsten Bürgerkriege der Welt zu Ende zu gehen. Die kommunistisch orientierten Revolutionären Streitkräfte Kolumbiens – …

WeiterlesenOhne Gewehr

Aus Argentinien kommt die Forderung nach „Freiheit für Milagro Sala!“

Präsident Macri setzt auf Repression

Die Repression gegen Argentiniens gesellschaftliche Bewegungen hat sich mit der Festnahme von vier Aktivisten der Organisation „Tupac Amaru“ in der Provinz Jujuy verschärft. Die Festgenommenen …

WeiterlesenPräsident Macri setzt auf Repression

(Foto: cubadebate)

(foto: Cubadebate)

In Kolumbien könnte der Krieg enden – und die Gewalt weitergehen

Der letzte seiner Art

In einem Kommuniqué unter dem Titel „Dieser soll der letzte Tag des Krieges sein“ erinnerte das Sekretariat des Generalstabs der Revolutionären Streitkräfte Kolumbiens – Volksheer (FARC-EP) …

WeiterlesenDer letzte seiner Art

Integration vor der Rechtswende: Mit Hugo Chávez, Dilma Rousseff, dem damaligen Präsidenten Uruguays José Mujica und Christina Kirchner (v. l.) war das Wirtschaftsbündnis Mercosur von linken Regierungen dominiert. (Foto: Presidencia de la Nación Argentina / wikipedia.org / CC BY 2.0)

Integration Vor Der Rechtswende: Mit Hugo Chávez, Dilma Rousseff, Dem Damaligen Präsidenten Uruguays José Mujica Und Christina Kirchner (v. l.) War Das Wirtschaftsbündnis Mercosur Von Linken Regierungen Dominiert. (foto: Presidencia De La Nación Argentina / Wikipedia.org / Cc By 2.0)

Rechte Regierungen in Brasilien und Argentinien – und neue Spielräume für Berlin

Deutschland profitiert von Südamerika-Wende

Die Bundesregierung will ihre Zusammenarbeit mit dem neoliberal gewendeten Argentinien intensivieren und zielt auf die systematische Stärkung transatlantischer Positionen in Lateinamerika. Wie Außenminister Frank-Walter Steinmeier …

WeiterlesenDeutschland profitiert von Südamerika-Wende

Rechter Aufschwung: Der Interimspräsident Michel Temer stellt sein Kabinett vor. (Foto: Valter Campanato/Agência Brasil)

Rechter Aufschwung: Der Interimspräsident Michel Temer Stellt Sein Kabinett Vor. (foto: Valter Campanato/agência Brasil)

Wie analysiert die brasilianische Linke den Sturz der Präsidentin?

Reaktion in der Offensive

Am 12. Mai 2016 hat der brasilianische Senat beschlossen, Präsidentin Dilma Rousseff von der Arbeiterpartei (PT) für 180 Tage des Amtes zu entheben. Bis heute gibt …

WeiterlesenReaktion in der Offensive

Nichts als Sojabohnen: Die Wirtschaftspolitik der neuen Regierung schwächt die heimische Industrie und macht Argentinien zum Rohstoff-Lieferanten des Weltmarktes. (Foto: Arielex/wikipedia.org/public domain)

Nichts Als Sojabohnen: Die Wirtschaftspolitik Der Neuen Regierung Schwächt Die Heimische Industrie Und Macht Argentinien Zum Rohstoff Lieferanten Des Weltmarktes. (foto: Arielex/wikipedia.org/public Domain)

Argentinien: Präsident Macri lässt Schulden machen und den Binnenmarkt abwürgen

Fünf Monate 
im Paradies

Bei seiner Amtsübernahme am 10. Dezember fand Mauricio Macri ein Land vor, in dem man – freilich ohne den harten Kern der Produktivkräfte anzugehen – den Reichtum fortschrittlich …

WeiterlesenFünf Monate 
im Paradies

7. Parteitag der Kommunistischen Partei Kubas (Foto: Ismael Francisco/Cubadebate)

7. Parteitag Der Kommunistischen Partei Kubas (foto: Ismael Francisco/cubadebate)

Der 7. Parteitag der kubanischen KP in Havanna

Große Herausforderungen erfordern Augenmaß

Auszüge aus dem Rechenschaftsbericht, vorgetragen von Raúl Castro Bei der Beurteilung des Tempos der laufenden Transformationen darf nicht aus den Augen verloren werden, dass im …

WeiterlesenGroße Herausforderungen erfordern Augenmaß

Die Geier holen sich die Beute und sorgen für eine genehme Regierung

Wie Argentinien unterworfen wird

Der 30. März 2016 markiert die vollständige Unterwerfung Argentiniens unter das Diktat des Finanzkapitals. In einer Nachtsitzung billigte der Senat des flächenmäßig zweitgrößten Landes Südamerikas den …

WeiterlesenWie Argentinien unterworfen wird

„In Verteidigung der Demokratie – der Ausweg ist links“: Für das Bündnis „Volk ohne Angst“ heißt Kampf gegen die Putschisten auch, die sozialen Rechte der Bevölkerung zu verteidigen. (Foto: Povo sem Medo)

„in Verteidigung Der Demokratie – Der Ausweg Ist Links“: Für Das Bündnis „volk Ohne Angst“ Heißt Kampf Gegen Die Putschisten Auch, Die Sozialen Rechte Der Bevölkerung Zu Verteidigen. (foto: Povo Sem Medo)

In Brasilien formiert sich breiter Widerstand gegen die Offensive der Reaktion

Volk ohne Angst

Eine entschlossene junge Brasilianerin ruft ins Mikro: „Hier ist das Volk ohne Angst – ohne Angst zu kämpfen!“ und die Masse der Demonstrantinnen und Demonstranten antwortet …

WeiterlesenVolk ohne Angst

Obama im Gespräch mit Raúl Castro: Gezwungen, ein Lippenbekenntnis zur kubanischen Souveränität abzugeben. (Foto: CubaMinrex)

Obama Im Gespräch Mit Raúl Castro: Gezwungen, Ein Lippenbekenntnis Zur Kubanischen Souveränität Abzugeben. (foto: Cubaminrex)

Obama muss das Scheitern der Blockade als Sieg verkaufen

Wie Kuba einen US-Präsidenten empfängt

Mit großem medialen Getöse reiste US-Präsident Barack Obama samt Familie und als Kopf einer vierzigköpfigen Delegation nach Havanna. Es handelt sich um den zweiten Besuch …

WeiterlesenWie Kuba einen US-Präsidenten empfängt