Olympische Spiele

Das Gegenteil von Berlin? Nichts sollte auf dem Münchner Olympia-Gelände an die Spiele von 1936 erinnern – auch nicht die Architektur. (Foto: Tiia Monto / Wikimedia Commons / CC BY-SA 3.0)
Die Olympischen Spiele in München 1972

Heiter, modern und geschichtslos

Fernsehkameras aus der ganzen Welt sind in wenigen Minuten auf Sie gerichtet. Liebe Freunde, liebe Münchner, es empfiehlt sich, ab jetzt nur noch zu lächeln.“ …

Weiterlesen

Gedenktafel für die Opfer des Attentats (Connollystraße 31 im Olympischen Dorf). (Foto: High Contrast / Wikimedia Commons / CC BY 3.0 DE)
Die Gruppe „Schwarzer September“ und palästinensischer Widerstand

Terror in München

Das „Olympia-Attentat“ am 5. September 1972 im olympischen Dorf endete in einem gescheiterten Befreiungsversuch deutscher Sicherheitsbehörden am Flughafen Fürstenfeldbruck. „Es war ein blutiges Fiasko“, schreibt unter …

Weiterlesen

Das Olympische Dorf diente der Unterbringung von Sportlern und Journalisten. Heute wohnen hier etwa 6.000 Menschen in 3.500 Wohneinheiten. (Foto: Douglas Whitaker / Wikimedia Commons / CC BY-SA 2.5)
Soziale Versprechungen und die Olympischen Spiele in München

Was bleibt?

Die bayerische Landeshauptstadt München feiert sich beim Gedenken an die Olympischen Spiele 1972 für die damit verbundenen „neuen und visionären Ideen für Münchens Weg in …

Weiterlesen

Boykott der Olympischen Spiele 2022 in Peking

Sport steht sonst für Reinhard Bütikofer nicht im Mittelpunkt. Dennoch „freute“ sich der grüne EU-Abgeordnete am Dienstag im „Deutschlandfunk“-Interview über den Boykott der Olympischen Spiele …

Weiterlesen

Eröffnungsfeier der XXII. Ollympischen Spiele mit Maskottchen Mischa (Foto: RIA Novosti archive, image #488322 / Sergey Guneev / CC-BY-SA 3.0)
Sport im Zeichen der Konfrontationspolitik

Fehlgeschlagener Boykott

Die Olympischen Spiele 2020 sollten eigentlich vom 24. Juli bis 9. August 2020 in Tokio stattfinden. Ende März entschied das Internationale Olympische Komitee (IOC), die Spiele aufgrund …

Weiterlesen