Schulen

Kinder ohne reiche Eltern werden vom Staat im Stich gelassen.

Kinder ohne reiche Eltern werden vom Staat im Stich gelassen.
Die Schulöffnung in Bayern löst Probleme nicht

Arbeiterkinder abgehängt

Am Montag öffneten die Schulen in Bayern, während der Lockdown weitergeht. Zum Schulstart stellte der bayerische Ministerpräsident Markus Söder (CSU) weitere Öffnungen in Aussicht, während …

Weiterlesen

Zu wenig Geld für Bildung: Auch ohne Pandemie wird das Abhängen einer ganzen Generation billigend in Kauf genommen.

Zu wenig Geld für Bildung: Auch ohne Pandemie wird das Abhängen einer ganzen Generation billigend in Kauf genommen.
Bundesländer öffnen Schulen – auch um die Interessen der Wirtschaft zu bedienen

Trübe Aussichten

Ab nächsten Montag können viele Kinder und Jugendliche trotz anhaltendem Lockdown wieder zur Schule gehen. Doch die Bundesländer öffnen die Schulen nach jeweils eigenen Plänen. …

Weiterlesen

In verschiedenen Orten begrüßte die SDAJ Schülerinnen und Schüler mit dem Slogan „Welcome back to hell“

In verschiedenen Orten begrüßte die SDAJ Schülerinnen und Schüler mit dem Slogan „Welcome back to hell“
Schulen können Pandemie nicht eindämmen, weil Lehrerinnen und Lehrer fehlen

Infektionen, Druck und Auslese

In der vergangenen Woche meldete „tagesschau.de“, dass mehr Schülerinnen und Schüler mit dem Coronavirus infiziert seien als bisher angenommen; die Kultusministerien rechneten die Zahlen klein. …

Weiterlesen

Schüler werden abgehängt: Privatisierungen treffen Arbeiter- und Migrantenkinder besonders hart. (Foto: Die Linke NRW)

Schüler werden abgehängt: Privatisierungen treffen Arbeiter- und Migrantenkinder besonders hart. (Foto: Die Linke NRW)
Berliner Senat treibt Privatisierung im Schatten der Pandemie voran

Schulen im Ausverkauf

Ende 2018 schloss der Berliner Senat einen Rahmenvertrag mit der Wohnungsbaugesellschaft HOWOGE, demzufolge mehr als 30 Schulen ins Eigentum der landeseigenen GmbH übergehen sollen. Durch …

Weiterlesen